Wenn am Samstag, 14. November 2015 die 8. Auflage des VLN-Fanpage Kartevents stattfindet, dürfen sich die Teilnehmer und Zuschauer auch auf den Luxemburger Steve Jans freuen. Gemeinsam mit Adam Osieka pilotiert der 26-Jährige in der VLN den Porsche 911 GT3 Cup von GetSpeed Performance.

Die motorsportliche Laufbahn von Steve Jans ist das Beispiel dafür, dass nicht immer der Kartsport für den Beginn einer Karriere stehen muss. „Ich bin mit dem Privatwagen über die Nordschleife gefahren, schon das hat natürlich großen Spaß gemacht“, blickt Jans zurück. „Vor ein paar Jahren kam ich dann zum Team Black Falcon, mit dem ich über die RCN schließlich in die VLN Langstreckenmeisterschaft gekommen bin.“

Heute kann sich der Luxemburger ein Leben ohne den Motorsport wohl kaum noch vorstellen – und pilotiert die Sportwagen, von denen jeder Rennsportfan träumt. Während er bis zur Saison 2013 auf dem Porsche 911 GT3 Cup und dem Mercedes-Benz SLS AMG GT3 von Black Falcon reichlich Erfahrung und Erfolge sammelte, ist er seit dem vergangenen Jahr permanent für das Team von GetSpeed Performance unterwegs. Auch hier läuft es für den Luxemburger rund. So konnte er bereits eine Vielzahl an Klassen-und Wertungsgruppensiegen einfahren. Seine bislang beste Platzierung im Tagesgesamtklassement der VLN erreichte Jans im Vorjahr beim 54. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen. So stand für ihn nach Rennende ein bärenstarker zweiter Gesamtrang zu Buche.

Am Samstag, 14. November 2015 wird Steve Jans zum zweiten Mal beim VLN-Fanpage Kartevent antreten. Hier freut sich der Nachwuchspilot vor allem wieder auf die zahlreichen Nordschleifenfans, die die Gelegenheit erhalten, ein Rennen mit ihren Idolen zu bestreiten.

Fotos: justauthentic/Steve Jans