News

Website durchsuchen

Mit Carrie Schreiner ist am 02. November eine der aktuell erfolgreichsten deutschen Rennfahrerinnen beim 11. VLN-Fanpage Kartevent in Eupen am Start. Neben den Einsätzen mit dem GirlsOnly-Team auf der Nürburgring Nordschleife startet die Saarländerin seit dieser Saison auch mit einem Audi R8 LMS GT3 im ADAC GT Masters.

Kaum eine Pilotin sorgt derzeit in der Motorsportszene so sehr für Aufsehen wie Carrie Schreiner. Nach Starts in der deutschen und englischen Formel 4 Meisterschaft sicherte sie sich im vergangenen Jahr nach dem Vizemeistertitel in ihrer Rookie-Saison die Pro-Am-Meisterschaft in der Lamborghini Super Trofeo Middle-East. Zudem stellte sie mit dem Titel in der DMV GT & Touring Car Cup und der Vizemeisterschaft im Dunlop 60 ihre Fähigkeiten im Audi R8 LMS GT3 unter Beweis.

Der große Sprung gelang der 20-Jährigen dann in dieser Saison. Nachdem sich Rahel Frey nach vielen Jahren aus dem GT Masters verabschiedete hält Carrie Schreiner nun die Fahne der Damen hoch. Auch wenn die großen Erfolge in der Liga der Supersportwagen in der bisherigen Saison ausgeblieben sind, so setzte sie gemeinsam mit Teamkollege Dennis Marschall und dem Team HCB-Rutronik Racing einige Akzente und sammelte bereits in einigen Rennen Meisterschaftspunkte.

Doch nicht nur bei Sprintrennen ist die Nachwuchspilotin schnell unterwegs, sondern auch in der Langstrecke. Im Jahr 2018 startete sie erstmals im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft auf einem BMW M235i Cup, um die Permit A für die Nordschleife zu erlangen. In diesem Jahr ist sie Teil eines spannenden Projektes: Das Team „GirlsOnly!“ besteht von Teamchefin über Mechanikerinnen bishin zu den Fahrerinnen nur aus Frauen.

Nach einigen Testeinsätzen bei den ersten VLN-Läufen trat Carrie Schreiner gemeinsam mit Jasmin Preisig und Ronja Assmann beim legendären 24-Stunden-Rennen in der „Grünen Hölle“ an und fuhr sich mit unerbitterlichem Kampfgeist in die Herzen der Fans: Trotz eines Motorschadens gleich zu Rennbeginn gab das Team nicht auf, wechselte den Motor und überquerte schließlich nach 24 Stunden die Ziellinie. Zu den letzten beiden Saisonläufen wird Carrie Schreiner erneut mit dem VW Golf TCR an den Start gehen.

Beim VLN-Fanpage Kartevent wird sie sich mit ihren männlichen Kollegen messen. Und diese sollten sich warm anziehen. Carrie Schreiner ist die bisher einzige Frau, der es gelang, das ADAC Kart Masters zu gewinnen. Ob sie sich auch in Eupen gegen die Konkurrenz durchsetzen kann bleibt abzuwarten, aber eins ist klar: Wir freuen uns sehr, Carrie bei unserem Event begrüßen zu dürfen!

Text: Laura Brunnenmeister und Fotos: Nathalie Alten/Daniel Cornesse