News

Website durchsuchen

Das Teilnehmerfeld für die 11. Auflage des VLN-Fanpage Kartevents am Samstag, 02.11.2019 im Karting Eupen füllt sich immer weiter. Mit Danny Brink (PIXUM Team Adrenalin Motorsport) können wir uns auf einen der amtierenden VLN-Meister freuen. Zusammen mit seinen beiden Teamkollegen Christopher Rink und Philipp Leisen kämpft er derzeit um die Titelverteidigung in Europas erfolgreichster Breitensportserie.

Begonnen hat die motorsportliche Laufbahn von Danny Brink im Kart. So sammelte der Kühlsheimer bei diversen Langstreckenrennen seine Erfahrungen und Erfolge. Dabei war er auf In- und Outdoor Strecken in ganz Europa unterwegs. Von Mallorca (ES), Saalfeldern (A), Cheb (CZ) über Berlin, Leipzig, Essen, Köln – überall absolvierte Brink seine Rennen bis er im 2013 im Tourenwagen-Rundstreckensport Fuß fasste. Gleich in seinem Debütjahr gelang es ihm die Meisterschaft in der DMV-BMW-Challenge zu gewinnen. Parallel zu diesem Engagement absolvierte Brink aber auch erste Einsätze mit einem Renault Clio RS in der VLN Langstreckenmeisterschaft. Hier ist er bis heute erfolgreich unterwegs konnte sich dabei vor allem in der Saison 2018 einen Namen machen.

In der teilnehmerstarken Produktionswagenklasse V4 fuhr Brink gemeinsam mit seinen Teamkollegen Christopher Rink und Philipp Leisen insgesamt sechs Saisonsiege und einige weitere starke Resultate ein. Schlussendlich reichte diese bemerkenswerte Leistung am Ende zum VLN Meistertitel sowie zum Gewinn der Produktionswagenwertung und Klassensieger-Trophäe. Damit nicht genug folgte für ihn und seine beiden Teamkollegen noch ein „ganz besonderer Ritterschlag“ am Jahresende. Seitens BMW Motorsport wurden die drei Piloten zu den weltweit besten BMW Privatfahrern 2018 gekürt.

Als Ziel für die diesjährige Saison wurde dementsprechend die Titelverteidigung mit dem BMW 325i E90 ins Visier genommen. Zwei VLN-Rennen vor Schluss steht hierhinter noch ein Fragezeichen, allerdings gehört man rein rechnerisch noch mit zu den Meisterschaftskandidaten.

Wir sind gespannt, ob sich Danny Brink am Jahresende erneut zum VLN-Meister krönen kann. Unabhängig davon freuen wir uns jedoch auf seine erneute Teilnahme beim VLN-Fanpage Kartevent.

Text: Daniel Cornesse, Fotos: Björn Schüller/Hardy Elis