News

Website durchsuchen

Maxime Soulet gehört zu den besten Rennfahrern in Belgien. Doch der Bentley Werksfahrer ist auch über die Grenzen Belgiens bekannt und auf den Rennstrecken dieser Welt erfolgreich unterwegs. Umso mehr freut es uns, ihn bei der 9. Auflage des VLN-Fanpage Kartevents in Eupen begrüßen zu dürfen.

Die Karriere von Maxime Soulet begann 2003 in der französischen Formel Renault Meisterschaft. Bereits im folgenden Jahr konnte Soulet mit dem Meistertitel in der belgischen Formel Renault sowie der belgischen Mini Challenge auf sich aufmerksam machen. Nach einer Saison in der Formel BMW USA folgte 2006 der Einstieg in den GT Sport. Im folgenden Jahr startete Soulet im GT4 European Cup und konnte unter anderem sein Heimrennen in Spa-Francorchamps gewinnen. In den folgenden Jahren entwickelte sich der heute 33-jährige Belgier zu einem dem besten GT Piloten in Europa. So startete Soulet unter anderem in der FIA GT1 WM, der European Le Mans Series, der International GT Open und der belgischen GT Meisterschaft. Dort konnte sich Soulet in der Saison 2011 den Meistertitel sichern.

Die guten Leistungen blieben nicht unbelohnt und so sicherte sich Bentley zu Beginn der Saison 2015 die Dienste von Maxime Soulet für sein Werksteam in der Blancpain GT Series. Auch dort konnte Soulet glänzen und den Bentley Continental GT3 immer wieder in gute Rennpositionen fahren. Auch die Saison 2016 stand für den Belgier ganz im Zeichen des britischen GT3 Renners. In der Blancpain GT Series kämpte Soulet um Top Platzierungen und konnte sich am Ende des Jahres den dritten Platz in der Endurance sowie den vierten Platz in der Gesamtwertung sichern.

Auch in der VLN ist Maxime Soulet kein Unbekannter. Nach zwei Rennen im BMW M235I Racing Cup zur Erlangung der Nordschleifen-Permit im Jahr 2015 startete Soulet beim VLN Finale 2016 erstmals im Bentley Continental GT3 in der "Grünen Hölle".

"Wir freuen uns mit Maxime Soulet einen der besten belgischen GT Rennfahrer beim VLN-Fanpage Kartevent begrüßen zu dürfen", so das Organisationsteam des VLN-Fanpage Kartevents.